[18.04.2016]

Regionaler Solistenwettbewerb Sonatina 2016

 

Fünf Solisten hatten sich angemeldet, um ihr ausgewähltes Werk in einem der drei Niveaus: Sonatine (Mittelstufe), Sonate (Oberstufe) und Concerto (Exzellenzstufe) vor einer kompetenten Jury, die sich aus den Herren Hans-Georg Reinertz aus Eupen, Olivier Lodomez aus Malmedy und Sylvain Cremers aus Dalhem zu präsentierten.

                     

Dabei erzielten sie die folgenden Resultate:

 

Kategorie "Sonate"

  • Dorothea Delbrück, Kelmis - Oboe: Concerto für Oboe in D Minor: Teil 1: Andante e spiccato & Teil 2: Adagio von Allessandro Marcello: 86 %
  • Ramona Meessen, Hergenrath - Sax Alto: Petite Suite latine von Jérôme Naulais: 90 %

 

Kategorie "Concerto"

  • Jennifer Theissen, Hergenrath - Flöte: La flûte de Pan (premier mouvement) von Jules Mouquet: 82 %
  • Aaron Wolharn, Eupen - Flöte: Histoire du Tango: Bordel-1900 & Café-1930 von Astor Piazzola: 87,5 %
  • Johanna Gronsfeld, Raeren - Sax Alto: Pequena Czarda von Pedro Iturralde: 93 %

 

Aufgrund ihres erzielten Resultates werden Dorothea Delbrück, Ramona Meessen, Aaron Wolharn und Johanna Gronsfeld den Musikverband Födekam Ostbelgien beim Nationalwettbewerb am Samstag, den 07. Mai in Brüssel vertreten.